Skitour Goms 2017

Tourenbericht Skiweekend Goms - 28./29. Februar 2017 Teltschehorn und Tällistock

 

Nach rund drei Stunden Anreise erreichten wir unseren Startpunkt beim Bahnhof Geschinen im Goms. Ziel vom Samstag war das Teltschehorn auf 2743m.ü.M. Das bedeutete einen Aufstieg von 1450m! In den ersten 700hm genossen wir den Aufstieg in Lärchenwäldern mit den grossgewachsenen Bäumen. Nach einer kurzen Rast bei der Unner Flesche nahmen wir den Rest in Angriff. Über die Fläche von Bru kamen wir dem Gipfel näher. Je näher wir dem Gipfel kamen, desto interessanter wurde das Wetter. Vom blauem Himmel bis hin zum Nebel war alles vorhanden. Nach vier Stunden erreichten wir den Gipfel. Es war ein wenig zügig und deshalb nicht so zum Verweilen. So assen wir kurz etwas und begaben uns auf die Abfahrt durchs Chital. Trotz der dritten Woche ohne Schneefall konnten wir noch ein paar Pulverhänge befahren. Zum Ende wählten zwei von uns den Weg entlang dem Bachbett. Wir wurden in dem oberen Teil mit Pulver belohnt und im unteren Teil mit einer herausfordernden Wegsuche. In Ulrichen gönnten wir uns im Restaurant Walser das wohlersehnte Bier. Dazu gab es haufenweise Apérohäppli. Das Restaurant ist sehr empfehlenswert, nach einer Skitour!

 

Für den restlichen Weg zu unserer Unterkunft nahmen wir den Zug und kamen dann um Punkt sechs Uhr im Hotel Furka in Oberwald an. Nach einer Dusche und kurzer Rast genossen wir das Halbpension-Menu, welches vortrefflich war. Dann gingen wir auch bald zu Bett, sodass wir am Sonntag bereit für den 2875m hohen Tällistock waren.

 

Am Sonntag starteten wir den Tag mit einem ausgiebigen Morgenessen um 07:30Uhr in unserem Hotel. Nach dem Essen und Packen starteten wir unsere Tour um 09:20Uhr. Heute waren keine Wolken am Himmel zu sehen, was der Motivation natürlich guttat. Nach ca. 400hm erreichten wir das Bergrestaurant Hungerberg. Es war aber noch nicht an der Zeit um die Terrasse zu geniessen, so liefen wir in der Sonne weiter bis zur Gale 2508m.ü.M. Danach war der langgezogene Rest bis auf den Tällistock fast ein Spaziergang. Auf dem Gipfel angekommen, genossen wir ca. 40 Minuten die Aussicht und die Gesellschaft. Wir besprachen mögliche Touren für die nächsten Aufenthalte und traten dann die Abfahrt bis ins Bergrestaurant Hungerberg an. Nach einem Bier im Sonnenschein und den letzten 400m Abfahrt nahmen wir den 16Uhr Zug zurück nach Bern.

 

Yannik Kübli
 

Galerie

2013 © Copyrights by Berg- und Skiriege Zollikofen
Created by Maisfeld Graphic & Webdesign